AWO - Geriatrische Rehabilitationsklinik

Es folgt die Nebennavigation mit Impressum, Datenschutz, Kontakt, Sitemap, Suche und Schriftgröße
Es folgt Logo und Link auf die Startseite
AWO - Logo mit Herz - Zur Startseite der Geriatrischen Rehabilitationsklinik
Es folgt der Hauptinhalt

Aufnahmemodalitäten

Unsere Klinik hat mit allen gesetzlichen Krankenkassen, der Berufsgenossenschaft, sowie den privaten Krankenkassen entsprechende Versorgungsverträge.

Bei Ihrer jeweiligen Krankenkasse muss ein Antrag auf geriatrische Rehabilitation mittels GRB-Antrag durch den behandelnden Arzt gestellt werden. In den meisten Fällen kommen die Patienten nach einer Behandlung im Akutkrankenhaus in unsere Einrichtung. Ziel der Therapie bei uns ist die Wiedererlangung der Selbständigkeit bzw. Vermeidung von Pflegebedürftigkeit.

Auch der Hausarzt kann einen solchen Antrag bei drohendem Verlust von Selbständigkeit stellen. Hier kann ebenfalls der GRB-Antrag genutzt werden.

Fragen zum GRB-Antrag beantworten wir Ihnen gerne unter der Rufnummer 0931 7951 102.

Für Patienten, die in unsere orthopädische Abteilung aufgenommen werden sollen, besitzen die jeweiligen Krankenhäuser einen entsprechenden AHB-Antrag (AHB = Anschlussheilbehandlung), der durch die behandelden Ärzte in der Akutklinik ausgefüllt und von diesen an die Krankenkassen weitergeleitet wird.

Nachdem die jeweilige Krankenkasse für unser Haus eine Kostenzusage erteilt hat, setzen wir uns mit der Akutklinik oder mit Ihnen bezüglich des Aufnahmetermins direkt in Verbindung. In der Regel ist eine Aufnahme innerhalb weniger Werktage möglich.